Teleboy-Test - TV-Streaming, Internet & Telefonie | alao

Teleboy-Test - TV-Streaming, Internet & Telefonie | alao

Teleboy ist mit circa 400 000 Nutzern im Monat eines der reichweitenstärksten Online-TV-Angebote in der Schweiz. Man kann über 130 TV-Sender live sehen: darunter SRF, ProSieben, RTL, MTV, CNN, französische Sender wie TF1, die italienischen Rai-Sender und viele viele mehr. Der Empfang ist auf dem Smartphone, Tablet sowie auf dem Fernseher oder Computer möglich. Aber das ist noch lange nicht alles, was Teleboy zu bieten hat.

Teleboy: So fing alles an

Angefangen hatte Teleboy – die Firma mit dem lächelnden Affen im Logo – im Jahr 2002 als Online-TV-Programm-Führer.

Im Jahr 2010 wird eine Live-Streaming-App für das iPhone veröffentlicht. Die hervorragende Streaming-Qualität führte dazu, dass die Teleboy-App innerhalb von zwei Tagen auf Platz 1 der Download-Charts landete. Ein Jahr später folgten Apps für das iPad und Android-Geräte. 2012 wurde dann die Replay-Funktion eingeführt, über die man das Fernsehprogramm der letzten sieben Tage abrufen kann. Kurz danach wurden die ersten Sender in HD-Qualität angeboten und Video on Demand ermöglicht, ein Dienst, über den man heute vor allem Filme ausleihen kann.

Teleboy.Internet.Handy.TV.Kombi.Abos.Einzeln

Tipp: Vergleiche hier die Netzabdeckung von Teleboy und allen anderen Netzanbietern in der Schweiz.

Teleboy Angebote: Ausser fernsehen kann man surfen, telefonieren und Videos mieten

Teleboy erweitert seine Produktpalette stetig. Neben Internet-TV-Paketen werden mittlerweile auch reine Internetanschlüsse angeboten – kombinierbar mit Festnetztelefon und einem Mobilfunk-Abo. Den TV-Führer gibt es noch heute bei Teleboy. Mit ihm lässt sich das Fernseh-Programm zwei Wochen im Voraus überblicken. Und in der Video-on-Demand-Abteilung können über 8000 Filme gemietet werden.

Die von Teleboy angebotenen Sender kann man nicht nur über den Web-Browser am Computer streamen, sondern auch über diverse Apps auf unterschiedlichen Plattformen. So ist Teleboy zum Beispiel mobil auf dem Handy nutzbar sowie über die Apple-TV- oder Android-TV-Box am Fernsehgerät.

In der Gratis-Version von Teleboy ist sogar der Empfang von HD-Sendern kostenlos; derzeit werden 67 von über 130 Sendern in HD-Qualität übertragen. Es gibt jedoch zwei Unannehmlichkeiten beim Teleboy-Free-Angebot: Die Nutzung ist nur auf Tablet, Smartphone und PC möglich; ausserdem wird beim Umschalten zwischen den Sendern Werbung gezeigt.

Wer Zusatzfunktionen wünscht und werbefrei umschalten möchte, kann für CHF 8.50 im Monat (CHF 75/ Jahr) das Teleboy-Plus-Abo buchen. Dieses umfasst unter anderem die Möglichkeit, 300 Stunden aufzunehmen, die 7-Tage-Replay-Funktion zu nutzen und Live-Pausen sowie Downloads durchzuführen. Erwähnenswert ist noch die Serienaufnahme-Funktion. Allerdings ist auch das Plus-Abo nur für Tablets, Smartphones und PCs buchbar.

Aber es geht noch besser: Für CHF 12.50 im Monat (CHF 115/ Jahr) kann man mit dem Teleboy-Comfort-Abo sogar 1000 Stunden aufnehmen, und das Ganze funktioniert dann auch am Fernseher in Verbindung mit der Apple-TV- und Android-TV-Box. Die Inhalte, die man über Teleboy bezieht, kann man übrigens auf fünf Geräten gleichzeitig streamen – egal welchen Tarif man gebucht hat.

Seit 2018 bietet Teleboy auch Internet ohne TV-Abo an. Ab CHF 36 im Monat geht es los. Für diesen Preis erhält man eine Geschwindigkeit von 20 Mbit/s. Wahlweise kann man auch 60, 100, 300 oder 500 Mbit/s buchen. Letzteres, also die Höchstgeschwindigkeit, würde CHF 67 pro Monat kosten. Genutzt werden unter anderem die Leitungen der Swisscom. Wer Telefon dazu haben möchte, kann sowohl Festnetz wählen als auch ein Mobil-Abo der Swisscom-Billigtochter Wingo.

Kombiniert man den günstigsten Internet-Tarif (20 Mbit/s) mit dem Teleboy-Comfort-TV-Abo, zahlt man für das TV-Streaming nur CHF 9 im Monat zusätzlich zu den CHF 36 fürs Internet. Wählt man auch noch einen Festnetz-Telefonanschluss und das Wingo-Mobilfunk-Abo liegt man insgesamt bei CHF 75 monatlich. Der Wingo-Mobile-Tarif enthält unter anderem unlimitierte Anrufe und SMS in alle Schweizer Netze, 1 GB Datenvolumen in der Schweiz sowie 1 GB Datenvolumen in der EU beziehungsweise Westeuropa.

Bewertungen: Das sagen die Nutzer

Im App Store hat die Teleboy-TV-App 4,4 von 5 Punkten durch die Bewertungen der Nutzer erhalten. Dieses glänzende Ergebnis kam durch 3987 Bewertungen (Stand: 4. Dezember 2018) zustande und darf daher als repräsentativ gelten.

Bei www.alao.ch, dem Vergleichsportal für Handy-, Internet- und TV-Tarife, schneidet kein Anbieter bei den Nutzer-Bewertungen so gut ab wie Teleboy.

Nicht ganz so erfolgreich ist die Teleboy-App im Google Play Store. Mit 3,8 Bewertungs-Punkten im Durchschnitt (Stand: 4. Dezember 2018) kann sich die Android-App aber immer noch sehen lassen. Insgesamt wurde Teleboy TV über 500 000 mal aus dem Play Store heruntergeladen; auch dies zeigt den grossen Erfolg des TV-Streaming-Dienstes.

Die Mitarbeiter sind ebenfalls äusserst zufrieden

Teleboy wird von dem Unternehmen myTV produziert. Wer sich das Mitarbeiter-Feedback auf dem Bewertungs-Portal Kununu anschaut, stellt fest, dass man kaum einen besseren Arbeitgeber finden kann. Die myTV-Mitarbeiter würden das Unternehmen zu 100 Prozent weiterempfehlen und der Kununu-Score liegt mit sehr guten 4,61 Punkten weit über dem Branchendurchschnitt von 3,28.

Fazit

Das TV-Streaming-Angebot von Teleboy ist sehr beliebt bei den Nutzern – insbesondere wegen der vielen Funktionen innerhalb der Teleboy-Apps. Für Serienjunkies besonders praktisch ist die Serienaufnahme-Funktion, mit der alle zukünftigen Folgen automatisch aufgenommen werden. Und wer kein kostenpflichtiges TV-Abo abschliessen möchte, kann jetzt auch reines Internet bei Teleboy buchen; das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr attraktiv.

Jetzt dein geeignetes Internet-Abo finden. Bis zu 50% Rabatt auf dein Abo.

Wir von alao.ch machen es dir einfach: Auf unserer unabhängigen Vergleichsplattform behältst du den Durchblick im Tarif-Dschungel und findest problemlos das zu dir passende Internet-Abo. Wir helfen dir mit dem Vergleich, deinen passenden Tarif zu finden.

Du bestellst dein Abo mit wenigen Klicks und brauchst dazu nicht einmal eine Kreditkarte! Alles, was wir von dir benötigen, ist eine Ausweiskopie und ein Selfie zur Identifikation. Wir leiten alles an den Anbieter deiner Wahl weiter und in Kürze hast du dein neues Internet-Abo aktiviert.

Lege gleich los und ärgere dich nie wieder über zu hohe Internet-Rechnungen!

Gefällt dir der Artikel? Verbreite das Wort