Handy-Vorwahl Schweiz – Wohin gehört diese Nummer?

Handy-Vorwahl Schweiz – Wohin gehört diese Nummer?

Du möchtest wissen, welcher Ort oder Anbieter sich hinter der Vorwahl einer bestimmten Telefonnummer in der Schweiz verbirgt? Für die Handyvorwahlen und Ortsvorwahlen musst du nicht ins Telefonbuch der Schweiz schauen. Wir haben dir alle Infos im Folgenden aufgelistet.

Welche Handynummer gehört zu welchem mobile Anbieter?

Ortsvorwahlen in der Schweiz

Welche Vorwahl hat die Schweiz?

Welche Handynummer gehört zu welchem mobile Anbieter?

Die Schweizmobil-Vorwahlen waren ursprünglich für bestimmte Anbieter festgelegt. Von jeder Vorwahl aus konnte man sicher auf bestimmte Mobilfunk-Unternehmen schliessen:

79 /075 = Swisscom

076 = Sunrise und die Provider Aldie Suisse Mobile, ERA, Lebara Mobile, Ortel Mobile, Quickline Mobile, TalkEasy Mobile, TalkTalk Mobile sowie Yallo

077 = Lycamobile, M-Budget Mobile, Mucho, ok.-mobile sowie Wingo

078 = Salt Mobile (zuvor Orange) und die Provider CoopMobile sowie UPC

079 = Swisscom

 Seitdem es die Möglichkeit zur Rufnummern Mitnahme gibt, kann man nicht mehr sicher sagen, zu welchem Anbieter (beziehungsweise Anbieterkreis) eine Telefonnummer gehört. Sicher weiss das heute nur noch der Anschlussinhaber und der Anbieter selbst.

Ortsvorwahlen in der Schweiz

Für das Festnetz in der Schweiz gab es je nach Wohnort regional unterschiedliche Vorwahlen. Da mittlerweile auch im Festnetz die Mitnahme der Rufnummer inklusive Vorwahl möglich ist, kann man auch hier nicht mehr sicher sagen, von wo aus jemand anruft. Trotzdem kann die folgende Liste in vielen Fällen einen Anhaltspunkt liefern, wo sich der Anschluss einer bestimmten Telefon-Nummer befindet:

021    Lausanne und grosse Teile des Kantons Waadt

022    Kanton Genf

024    Yverdon-les-Bains und ein kleiner Teil des Kantons Waadt in der Umgebung; ausserdem Region Aigle und ein kleiner Teil vom anschliessenden Wallis

026    Kanton Freiburg

027    Kanton Wallis

031    Stadt Bern und ein kleiner Teil des Kantons Bern in der Umgebung

032    Biel/ Bienne und ein grosser Teil des Kantons Bern in der Umgebung

033    Berner Oberland

034    Region Bern

041    Zentralschweiz (unter anderem Kanton Luzern)

043    Region Zürich

044    Region Zürich

052    Winterthur und ein Teil des Kantons Zürich in der Umgebung

055    Region Rapperswil

056    Region Baden

061    Kanton Basel-Stadt

062    Region Olten

071    Ostschweiz (unter anderem St. Gallen und Appenzell)

081    Kanton Graubünden

091    Kanton Tessin

Welche Vorwahl hat die Schweiz?

Wer vom Ausland aus in der Schweiz anrufen möchte, der muss die internationale Landesvorwahl der Schweiz 0041 vorwählen. Häufig wird die Ländervorwahl auch so angegeben: +41. Das Pluszeichen dient quasi als Abkürzung für die beiden Nullen vor der 41.

Die erste Null der inländischen Ortsvorwahl, also zum Beispiel der Vorwahl 031 für Bern, muss weglassen werden, wenn man vom Ausland aus die Ländervorwahl 0041 verwendet. Wenn du also zum Beispiel von Deutschland aus in Bern anrufen möchtest, musst du 0041 31 und dann die örtliche Nummer des Anschlusses in Bern wählen. Sollte diese Nummer im Rahmen eines Umzuges mitgenommen worden sein, kann es natürlich auch sein, dass du in Zürich, Genf oder in St. Moritz rauskommst.

Möchtest du weniger für dein Handy-Abo zahlen?

Über unseren Handy-Abo-Finder kannst du die besten Angebote der unterschiedlichen Provider direkt miteinander vergleichen. Mit wenigen Klicks, kannst du die Abos einfach und bequem online bei uns abschliessen und von exklusiven Angeboten und Extras, wie Cashbacks und Gutscheinen, profitieren. Wir kündigen für dich deinen alten Vertrag, nehmen deine Rufnummer kostenlos mit und aktivieren dein neues Abo zum Wunschtermin, damit du nicht doppelt zahlen musst. Alles, was wir von dir benötigen, ist eine Ausweiskopie und ein Selfie zur Identifikation.

Lege gleich los und ärgere dich nie wieder über zu hohe Handy-Rechnungen!

Gefällt dir der Artikel? Verbreite das Wort