Unsere Smartphone-Bestenliste | alao

Unsere Smartphone-Bestenliste | alao

Bei der Auswahl deines neuen Smartphones soll dir unsere Handy-Bestenliste helfen.

Auf der Bestenliste für das Jahr 2021 zeigen wir, welche Smartphones aufgrund ihrer Qualität für einen Kauf in Frage kommen. Auf einer zweiten Smartphone-Bestenliste führen wir die besten Handys bis CHF 300 auf; für diejenigen, die nicht so viel fürs Smartphone ausgeben möchten. 

Das Jahr 2021 hat zwar gerade erst begonnen, dennoch wollen wir bereits jetzt mit der Smartphone-Bestenliste 2021 beginnen. Da wir selbst kein Hersteller von Smartphones sind, können wir eine unabhängige Handy-Bestenliste zur Verfügung stellen.

Die Smartphones, die es in unsere Bestenliste 2021 geschafft haben, wurden insbesondere nach Display, Speicherplatz, Kamerasetup, Prozessorleistung, Akkuleistung, Mobilfunk-Standard, Design und dem Preis-Leistungsverhältnis bewertet.

Unsere Smartphone-Bestenliste

Und hier ist die Smartphone-Bestenliste 2021 im Überblick:

1. Huawei Mate 40 Pro

2. Samsung Galaxy S21 Ultra 5G

3. iPhone 12 Pro Max

4. Samsung Galaxy S20 FE 5G

5. Huawei P40 Pro

6. iPhone 12 mini

7. Google Pixel 5

8. iPhone SE 2020

9. Asus ROG 3

10. Huawei P30 Pro

Huawei Mate 40 Pro

Das Huawei Mate 40 Pro hat laut dem unabhängigen Kameratestlabor Dxomark die beste Selfiekamera und liegt auf Platz 2 bei der Hauptkamera (Stand Februar 2021), die aus einem 50 Megapixel-Weitwinkelobjektiv, 20 Megapixel-Ultraweitwinkelobjektiv und 12 Megapixel-Teleobjektiv besteht. Die 3D-Tiefensensor-Frontkamera hat ein 13 Megapixel-Weitwinkelobjektiv verbaut.

Das beste Smartphone auf unserer Liste hat ein 6,76"-OLED-Display und mit dem HUAWEI Kirin 9000 einen sehr leistungsstarken Octa-Core-Prozessor: 1 x 3,13 GHz, 3 x 2,54 GHz und 4 x 2,05 GHz. Der Arbeitsspeicher kann mit 8 GB immer noch überzeugen, und der interne Speicherplatz ist mit 256 GB grosszügig bemessen. Der Akku könnte grösser sein, genügt aber mit seinen 4400 mAh trotzdem. Das Huawei Mate 40 Pro ist 5G-fähig und sieht mit seinem kreisförmig angeordneten Kamerasetup sowie dem an den Seitenrändern gebogenen Bildschirm sehr stylisch aus. 

Samsung Galaxy S21 Ultra 5G

Das Samsung Galaxy S21 Ultra 5G ist ganz neu auf dem Markt. Es hat alles, was das Herz begehrt: ein 5G-Modem, 128 GB internen Speicherplatz in der günstigsten Version für CHF 1249, 12 GB Arbeitsspeicher (in der 128 GB-Variante), 108 Megapixel-Weitwinkelobjektiv, 12 Megapixel-Ultraweitwinkelobjektiv, 10 Megapixel-Teleobjektiv Nummer 1, 10 Megapixel-Teleobjektiv Nummer 2, einen Akku mit 5000 mAh, das Betriebssystem Android 11, ein 6,8"-AMOLED-Display und den Exynos 2100-Prozessor (Octa Core) mit 1 x 2,9 GHz, 3 x 2,8 GHz und 4 x 2,2 GHz. 

Ausserdem sieht das Samsung Galaxy S21 Ultra mit seinem farblich und strukturell abgesetzten Kamerasetup sehr schick aus. 

iPhone 12 Pro Max

Das iPhone 12 Pro Max reiht sich von der Bildschirmgrösse her mit seinem 6,7"-OLED-Display in die Riege von Huawei Mate 40 Pro und Samsung Galaxy S21 Ultra. Dem ebenfalls in dieser Bestenliste platzierten iPhone 12 mini ist das iPhone Pro Max aber nicht nur von der Grösse des Bildschirms her überlegen, sondern auch mit seinem Kamerasetup, das zusätzlich zum Ultraweitwinkel‑ und Weitwinkelobjektiv auch noch ein Teleobjektiv aufweist.

Ausserdem verfügt das iPhone 12 Pro Max über einen LiDAR-Scanner, mit dem der Autofokus in schwach beleuchteten Situationen eine um das 6-fach bessere Leistung erbringen soll. Und das Pro Max unterstützt das Dateiformat Apple ProRAW. Anwendern wird damit die volle Kontrolle über Detail, Dynamikbereich und Farbe ermöglicht.

Das iPhone 12 Pro Max kannst du übrigens auch zusammen mit einem Mobile Abo bestellen und musst dann nicht den gesamten Kaufpreis für das iPhone auf einmal zahlen. 

Samsung Galaxy S20 FE 5G

Das Samsung Galaxy S20 FE 5G überzeugt durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, aber auch seine Ausstattung, insbesondere sein 5G-Modem und das 6,5"-sAMOLED-Display. Der Preis des Samsung Galaxy S20 FE 5G liegt bei CHF 749. 

Das S20 FE 5G verfügt auf der Rückseite über eine Dreifachkamera mit einem 12 Megapixel-Weitwinkelobjektiv, einem 12 Megapixel-Ultraweitwinkelobjektiv und einem 8-Megapixel-Teleobjektiv. Die Selfiekamera auf der Vorderseite hat eine 32 Megapixel-Linse. Ausserdem enthält das Samsung Galaxy S20 FE 5G einen starken Akku mit einer Leistung von 4500 mAh. 

Auch das Samsung Galaxy S20 FE 5G kann man zusammen mit einem Abo bestellen. So kannst du die Anschaffungskosten auf mehrere Monate verteilen.

Huawei P40 Pro

Das Huawei P40 Pro überzeugt insbesondere durch sein starkes Kamerasetup, bestehend aus einer Leica 4-fach Kamera, in der ein 50 Megapixel-Weitwinkelobjektiv, 40 Megapixel-Ultraweitwinkelobjektiv, 12 Megapixel-Teleobjektiv und ein 3D-Tiefensensor verbaut ist. Im Dxomark-Ranking hat es das Huawei P40 Pro auf Platz 4 mit der Hauptkamera und Platz 2 mit der Frontkamera geschafft (Stand Februar 2021), die über ein 32 Megapixel-Objektiv verfügt und einen Tiefensensor.

Das Huawei P40 Pro hat ein 6,58"-OLED-Display und ist 5G-fähig. Designtechnisch überzeugt der gebogene Bildschirm an den Seitenrändern. Positiv fällt ausserdem der grosszügige interne Speicherplatz mit 256 GB auf. Der Arbeitsspeicher hat einen Umfang von 8 GB. Der Akku ist mit 4200 mAh ausreichend gross.

iPhone 12 mini

Auch beim iPhone 12 mini stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis, allerdings muss man im Vergleich zu anderen Smartphones im oberen Preissegment Abstriche beim Kamerasetup machen. Im Hauptkamera-Ranking des unabhängigen Prüflabors Dxomark ist das iPhone 12 mini mit seiner Dual-Kamera aus Ultraweitwinkel‑ und Weitwinkel­objektiv erst auf Platz 16 zu finden (Stand Februar 2021). 

Punkten kann das iPhone 12 mini aber nicht nur mit seinem im Vergleich zu den anderen Modellen der 12er-Reihe günstigen Preis in Höhe von CHF 779 in der 64-GB-Version. Auch die 5G-Fähigkeit des Mini-Smartphones überzeugt, da das 5G-Netz in der Schweiz immer weiter ausgebaut wird. Von der Prozessor-Leistung her gesehen steht das iPhone 12 mini den anderen iPhone 12-Modellen in nichts nach, da alle den A14 Bionic Chip verbaut haben.

Wenn du den Kaufpreis vom iPhone 12 mini nicht auf einen Schlag zahlen möchtest, kannst du das Handy auch zusammen mit einem Mobile Abo bestellen und den grössten Teil des Gerätepreises monatlich abzahlen.

Google Pixel 5

Das Google Pixel 5 ist mit CHF 759 relativ günstig. Man erhält einen internen Speicherplatz im Umfang von 128 GB, einen Arbeitsspeicher im Umfang von 8 GB und ein 5G-Modem. Der Bildschirm ist mit 6" nicht so gross wie bei den Smartphones auf den Spitzenplätzen der Handy-Bestenliste. Dafür ist das Pixel 5 aber schön handlich.

Das Design ist eher schlicht. Besonders hervor sticht, dass das Metallgehäuse zu 100 Prozent aus recyceltem Material besteht und mit Biokunststoff überzogen ist. Auch der Akku mit seiner Leistung von 4080 mAh kann sich sehen lassen. Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera verbaut, deren Hauptkamera eine Auflösung von 12,2 Megapixel hat und deren Ultraweitwinkelobjektiv 16 Megapixel. Die Frontkamera schafft 8,3 Megapixel.  

iPhone SE 2020

Das iPhone SE 2020 hat es wegen seines Preis-Leistungs-Verhältnisses und der guten Verarbeitung auf die Bestenliste geschafft. Leider hat das iPhone SE 2020 noch kein 5G-Modem verbaut, weshalb das Smartphone nicht unter die Top 5 auf der Bestenliste gekommen ist. 

Auch sonst bleibt die Ausstattung hinter den iPhone 12-Modellen zurück. Anstatt des A14 Bionic Chips ist zum Beispiel nur der A13 Bionic Chip verbaut. Der Akku hat lediglich eine Kapazität von 1821 mAh, und der Bildschirm ist nur 4,7" gross. Für einige Nutzer dürfte jedoch der noch vorhandene Home-Button mit integriertem Fingerabdrucksensor ein Plus darstellen.

Das iPhone SE 2020 kannst du zusammen mit einem Mobile Abo bestellen und die Zahlung des Smartphone-Kaufpreises auf mehrere Monate aufteilen. 

Asus ROG 3

Das Gaming-Smartphone Asus ROG 3 hat es ebenfalls auf die Bestenliste geschafft. Es hat ein grosses 6,59"-AMOLED-Display und einen 6000 mAh starken Akku, der lange Laufzeiten verspricht. In der 512 GB-Variante beträgt der Arbeitsspeicher 12 GB. Ausserdem ist im Asus ROG 3 ein 5G-Modem verbaut.

Das Asus ROG 3 verfügt auch über die für Gaming-Smartphones typischen Sensortasten, die von Asus «AirTrigger 3» genannt werden. Man kann diese Schultertasten bei Spielen, die dafür kompatibel sind, mit Funktionen belegen.

Huawei P30 Pro

Das Huawei P30 Pro ist zwar nicht mehr ganz neu, aber überzeugt vor allem durch sein Design, indem ein an den Rändern gebogener Bildschirm verbaut wurde. Ausserdem ist die Notch sehr klein gehalten; eigentlich besteht sie nur aus einem halbrunden Loch am oberen Display-Rand, in dem sich die Frontkamera befindet.

Stylisch sind auch die Farbtöne beim Huawei P30 Pro, wie etwa die an Nordlichter erinnernde Aurora-Optik. Vom Huawei P30 Pro gibt es mittlerweile eine New Edition. Diese kostet um die CHF 600 und hat im Gegensatz zur Vorgängerversion doppelt so viel internen Speicherplatz, und zwar 256 GB.

Wenn du das Huawei P30 Pro nicht komplett auf einmal bezahlen möchtest, bestelle das Smartphone doch einfach zusammen mit einem Handy-Abo.

Smartphone-Bestenliste bis 300 Franken

Auf der Smartphone-Bestenliste bis 300 Schweizer Franken stehen diejenigen Handys, die maximal CHF 300 kosten. Die Rangfolge ergibt sich aus dem Preis. Auf Platz 1 findet sich das günstigste Smartphone unter CHF 300. 

Anzumerken ist noch, dass das Xiaomi Mi 10 Lite 5G mit ein bisschen Glück für CHF 299 gefunden werden kann. Es ist damit das günstigste 5G-Handy, das man in der Schweiz kaufen kann.

1. Oppo A5 2020 (CHF 149)

2. Xiaomi Redmi 9C NFC (CHF 149)

3. ONEPLUS Nord N100 (CHF 159)

4. Samsung Galaxy A12 (CHF 159.30)

5. Samsung Galaxy A41 (CHF 223.20)

6. Motorola Moto g9 (CHF 229)

7. Huawei P30 Lite - New Edition (CHF 249)

8. Xiaomi Poco X3 NFC (CHF 249)

9. Samsung Galaxy A51 (CHF 268.20)

10. Xiaomi Mi 10 Lite 5G (CHF 299)

Das Samsung Galaxy A41 beziehungsweise das Samsung Galaxy A51 erhältst du auch bei uns, sofern du bestimmte Mobile Abos mit Smartphone bestellst

Gefällt dir der Artikel? Verbreite das Wort